Wandel in der Autobranche bedroht tausende Jobs in Österreich

Studie im Auftrag von IV und Verkehrsministerium sieht bis zu 24.000 Arbeitsplätze gefährdet Durch den Trend zu Elektroautos könnten in Österreich im nächsten Jahrzehnt bis zu 24.000 Arbeitsplätze verloren gehen, wenn sich die Zulieferbetriebe nicht rechtzeitig anpassen – das ist eines der Ergebnisse einer Studie im Auftrag der Industriellenvereinigung (IV) und des Infrastrukturministeriums (BMVIT), über die das Wirtschaftsmagazin „trend“ berichtet. … Mehr lesen

Strukturbericht für die M+E-Industrie in Deutschland

Das Schwerpunktthema des Strukturberichts 2015 ist eine detaillierte Analyse der Patente im M+E-Bereich, weil sie ein wichtiger Indikator zur Beurteilung des Innovations- und Forschungsoutputs von Unternehmen, Branchen und ganzen Volkswirtschaften sind. Dafür werden alle am Europäischen Patentamt registrierten Patente von 1992 bis 2014 ausgewertet und den M+E-Produktgruppen sowie den M+E-Wirtschaftszweigen zugeordnet. Dabei wurde auf die Patentdatenbank von Economica zurückgegriffen. Zusammenhang … Mehr lesen